Mittwoch, 6. November 2019

Jagd auf einen Unsichtbaren (Mediabook)

Ein weiterer Filmklassiker, welcher weitaus mehr als zwei Jahrzehnte auf dem Rücken hat ist am 24. Oktober 2019 durch die Explosive Media GmbH (im Vertrieb der Koch Media GmbH) in Form einer limitierten Mediabook-Auflage erschienen, welche sowohl eine DVD sowie auch eine BluRay-Variante des Films Jagd Auf Einen Unsichtbaren beinhaltet, in welchem niemand geringerer als Chevy Chase sowie auch Daryl Hannah in den Hauptrollen zu sehen sind. Als Regisseur wurde seinerzeit der legendäre John Carpenter gewonnen, welcher zahlreiche Meisterwerke sein Eigen nennen kann. Im Handel war dieser Film in den vergangenen Jahren nur noch schwer aufzutreiben, weshalb diese Veröffentlichung vermutlich alle Fans von Chevy Chase besonders freuen wird. Auch uns hat kürzlich ein Exemplar dieses Mediabooks erreicht, sodass auch wir uns den Film vorab für euch angesehen haben. Die wichtigsten Einzelheiten rund um Technik und Inhalt haben wir euch in gewohnter Art und Weise zusammengefasst. Nick Halloway (Chevy Chase) erleidet einen unglücklichen Unfall im Erdgeschoß deines Wohnhauses, wodurch er aus Versehen in einen Unsichtbaren verwandelt wird. Selbstverständlich schafft es Nick aber auch Sichtbar zu sein, wodurch er vor allem für die CIA für Spionagezwecke äußerst interessant wirkt. CIA-Agent Jenkins (Sam Neill) versucht alles erdenklich mögliche um Nick davon zu überzeugen in sein Tram zu kommen. Dieser jedoch lehnt das Angebot ab, was jedoch in weiterer Folge mit sich zieht, dass er selbst vor dem hartnäckigen Jenkins regelrecht fliehen muss. Er sucht Unterschlupf bei seiner Bekannten Alice (Daryl Hannah), welche ihn dabei unterstützt mit seinem neuen Ich zurecht zu kommen. Damit Nick auf der Straße nicht auffällt macht sie ihm eine Maske, die ihn auf die anderen normal und unauffällig wirken lässt. Zwischen Nick und Alice kommen nach und nach immer mehr Gefühle ins Spiel, sodass sich die beiden zunähend annähern und kaum noch die Finger voneinander lassen können. Doch für Liebeleien bleibt den beiden keine Zeit denn die CIA samt Jenkins ist dem den beiden verliebten bereits auf der Spur und setzt alles daran den Unsichtbaren Mann für ihre eigenen Zwecke zu fassen. Zu sehen bekommt man hier ein Science-Fiction-Abenteuer welches zudem auch sehr gut unterhält. Chevy Chase verkörpert die Rolle des Unsichtbaren sehr gut und auch mit Daryl Hannah ist sein weibliches Gegenüber sehr gut besetzt worden. Die beiden harmonieren auf dem Schirm sehr gut miteinander und überzeugen damit auch die Zuschauer. In optischer Hinsicht bekommt man bei der BluRay ein sehr schönes Bild zu sehen, welches über sehr natürliche Farben verfügt auf die der Kontrast eine sehr ausgewogene Wirkung zeigt und bei welchem man trotz des Alters auch mit der Schärfe sehr zufrieden sein darf. Minimal bekommt man hier ein paar Schwächen zu sehen und auch ist diesem durchaus anzumerken, dass seit der Produktion bereits einige Jahre vergangen sind. Dennoch aber darf man hiermit durchwegs zufrieden sein. Die Tonspur ist hier in Deutsch (DTS-HD MA 2.0) und Englisch (DTS-HD MA 2.0) enthalten und hat in beiden Versionen einen sehr guten Klang zu bieten. Dialoge sind jederzeit gut zu verstehen und auch die Geräusche sind hier sehr gut hörbar. Optional bietet diese Veröffentlichung auch Untertitel in beiden Sprachen an, sodass hier auch hörgeschädigte Menschen in den Genuss dieses Films kommen können. Die Laufzeit beträgt etwas mehr als eineinhalb Stunden. Als zusätzliche Extras winken hier ein 40-seitiges Booklet, einige Interviews, einige Behind-the-Scenes Aufnahmen, diverse Outtakes, eine Bildergalerie zum Film, einige TV-Spots sowie ein originaler Kinotrailer in die es sich durchaus hineinzusehen lohnt. Bei Jagd Auf Einen Unsichtbaren handelt es sich um einen fast schon vergessenen Klassiker, der seinesgleichen Sucht und zudem auch zu unterhalten weiß. Wir sind überzeugt davon, dass dieser Film in Form einer Remake-Neuauflage auch heute auf zahlreiche Interessenten stoßen würde. Von uns erntet diese Media-Book Veröffentlichung ganze acht unserer möglichen zehn Bewertungspunkte, sodass wir euch diesen mit dem größten Vergnügen auch weiterempfehlen können. Wer Schauspieler Chevy Chase mag, wird mit Sicherheit auch dieses filmische Meisterwerk lieben.

Dienstag, 5. November 2019

switch - Die Frau im Manne

Bereits achtundzwanzig Jahre ist es her, dass die US-Komödie switch – die Frau im Manne zum ersten Mal über die großen Leinwände auf der Welt flimmerte. Hierbei führte Blake Edwards Regie und wusste zu jener Zeit bereits sein Handwerk bestens zu verstehen, da diesem Film bereits einige erfolgreiche Produktionen seinerseits vorausgingen. Auch hiermit ist ihm ein recht unterhaltsamer Spielfilm gelungen, an welchen sich jedoch nur wenige noch wirklich erinnern können, da dieser Film nahezu in keinem Fernsehprogramm mehr zu finden ist. Glücklicherweise wurde dieser bereits am 10. Oktober 2019 durch die Explosive Media GmbH (im Vertrieb der Koch Media GmbH) in überarbeiteter Version erstmalig auch in Form einer BluRay in den Handel gebracht worden. Selbstverständlich ist diese Überarbeitete Fassung auch als VOD in den Umlauf gebracht worden, sodass auch all jene die das digitale Format bevorzugen hier auf ihre Kosten kommen können. Auch uns liegt seit kurzem ein Exemplar der BluRay-Fassung vor, sodass wir diesen Streifen nochmal Revue passieren lassen und euch die wichtigsten Informationen rund um den Inhalt sowie die technischen Gegebenheiten liefern. Als Hauptfigur steht hier der Ney Yorker Werbefachmann Steve (Perry King) im Mittelpunkt. Steve ist ein klassischer Macho, der eine sexistische und ziemlich eingebildete Art an den Tag legt. Eines Tages erhält Steve Besuch von drei seiner Ex-Freundinnen, welche jedoch alles andere als positive Erinnerungen über den Frauenhelden haben.  Das Trio hat sich zu einem Mordkomplott zusammengetan und nehmen ihrem ehemaligen Partner kurzerhand das Leben. Steve landet darauf im Jenseits, wo man jedoch dazu bereit ist ihm noch eine letzte Chance zu geben und schickt ihn kurzerhand auf die Erde zurück. Die Sache hat natürlich einen Haken, denn Steve steckt im Körper einer Frau fest und muss nun eine Frau finden, welche ihn wirklich liebt. Was sich für Steve zunächst wie ein Alptraum anfühlt ist leider bittere Realität wie er zu seinem Entsetzen feststellen muss. So muss er es schaffen seinen Auftrag innerhalb seines durchaus attraktiven Frauenkörpers zu bewältigen um am Leben zu bleiben. So gibt er sich kurzerhand als seine eigene Halbschwester Amanda (Ellen Barkin) aus und versucht natürlich mit allen Mitteln die große, bedingungslose Liebe einer Frau zu finden. Wer den Film bereits kennt, weiß dass man hier eine äußerst sehenswerte und unterhaltsame Komödie geboten bekommt, welche ein wenig an den Film Eine Weihnachtsgeschichte vom Konzept her erinnert. Dieses Mal dreht sich allerdings absolut nichts um das Freudenfest sondern um die Liebe, wobei Steve die Wahre Bedeutung davon für sich finden muss. Die Besetzung ist hier sehr gut gewählt worden und weiß auch heute noch auf sehr humorvolle Art und Weise zu überzeugen. In optischer Hinsicht wurde zwar hier ein wenig am Bild herumgebastelt, jedoch müssen wir zugeben, dass man sich hier durchaus mehr erwarten hätte können, da es wesentlich ältere Produktionen gibt, die deutlich besser aufbereitet wurden als dieser Spielfilm. Die Farben wirken sehr natürlich und der Kontrast ist auf diesen doch gut angepasst worden. Womit wir leider nicht so ganz zurechtkommen ist das Bildformat sowie der hier enthaltene Schärfegrad, da das Bild insgesamt soweit gestreckt wurde, dass es ein wenig Unscharf erscheint. Mit hochwertiger Qualität hat dies leider nicht wirklich viel zu tun und ehrlich gesagt hätte man es sich hier damit auch sparen können diesen in Form einer BluRay zu veröffentlichen. Eine weitere DVD-Neuauflage hätte hier vermutlich denselben Effekt gehabt. Die Tonspur ist hier in Deutsch sowie auch in Englisch in einem gut verständlichen Stereo-Ton (DTS-HD MA 2.0) enthalten und liefert vor allem Dialoge die gut zu verstehen sind. Dieser Spielfilm beinhaltet eine Laufzeit von mehr als eineinhalb Stunden und hat zudem auch einen originalen Kinotrailer sowie auch eine zum Film gehörige Bildergalerie zu bieten. Alles in allem zwar ein netter Versuch einen Klassiker wieder in den Umlauf zu bringen, jedoch ist diese Umsetzung von switch – Die Frau im Manne leider etwas danebengegangen. Alles in allem gibt es von uns hierfür leider nur sechs unserer möglichen zehn Bewertungspunkte, sodass wir euch raten, hier womöglich doch noch etwas abzuwarten, ob nicht doch eines Tages noch eine bessere Version dieses Films erscheint.

Montag, 4. November 2019

The Silence

The Silence ist ein US-amerikanischer Spielfilm welcher den Genres Horror und Thriller zugeordnet werden kann und auf dem gleichnamigen Bestseller basiert, welcher im Jahr 2015 durch den Buchautor Tim Lebbon in den Handel gebracht wurde. Für die Verfilmung dieser Geschichte wurde John R. Leonetti als Regisseur bestellt und zur Jahresmitte wurde diese Produktion erstmalig in auserwählten Kinos auf die große Leinwand gebracht. Dort war dieser leider nur kurzzeitig zu sehen, doch bekommt man schon bald die Gelegenheit dazu das Versäumte nachzuholen, da The Silence am 07. November 2019 durch Constantin Film in Form einer DVD, einer BluRay sowie auch als VOD erscheinen wird. Auch wir haben vor kurzem ein Exemplar dieses Films in der BluRay-Fassung erhalten und natürlich haben wir uns auch bereits die Zeit dafür genommen vorab für euch in diesen hineinzusehen. Was dieser inhaltlich als auch auf technischer Seite so mit sich bringt, möchten wir euch natürlich nicht länger vorenthalten. Auf einem Feld in New Jersey wird eine Kolonie von Fledermäusen von einer Insektenkolonie heimgesucht worden. Diese sind jedoch mit Parasiten versehen, sodass aus den Fledermäusen bald schon blutrünstige Kreaturen werden. Von den Menschen werden sie Vesps genannt und stellen eine tödliche Bedrohung für diese dar. Sobald die mutierten Fledermäuse nämlich ein Geräusch vernehmen greifen sie ihre ungebetenen Gäste kurzerhand an, und da diese über ein gutes Gehör verfügen entgeht ihnen nahezu nichts. Ally (Kiernan Shipka), eine junge Dame im Teenager alter ist bereits seit Geburt an taub. Sowohl sie als auch ihre Familie werden schon bald zur Zielscheibe der blutsaugenden Genossen. Dank der ausgeprägten Sinne von Ally, gelingt es ihnen jedoch den kleinen Monstern vorerst zu entkommen. Da sie jedoch in den Wald flüchten, hält sich der Schutz der Familie jedoch in Grenzen, denn auch dort müssen sie lernen jede Art von Geräuschen und lauten zu vermeiden. So wird ihnen schon bald klar, dass auch menschliche Verstärkung die ausrückt um der Familie zu helfen bald schon zu einer Bedrohung werden, denn auch diese stellen aufgrund der Geräusche eine Bedrohung dar wenn es darum geht den Kampf über Leben und Tod für sich zu entscheiden und der Umgebung dieser Blutsauger zu entkommen. Was sich einem inhaltlich hier zu bieten hat ist ein durchwegs interessant gestalteter Film, welchen wir nun eher in den Bereich Thriller anstatt von Horror eingliedern würden. Zugegeben ist die Handlung an sich recht spannend, jedoch verliert diese im Laufe des Verlaufs ein wenig ihres Reizes.  Einen Film wie diesen hat es bereits in ähnlicher Form bereits gegeben und bedarf es eigentlich kein zweites Mal, es sei denn man redet hier von einer Neuauflage, da sich zumindest im technischen Bereich im laufe der Jahre so einiges getan hat. Die Besetzung der Rollen, welche uns nahezu unbekannt war, versucht ihr bestmögliches, wirkt jedoch für uns oftmals doch eher amateurhaft und nicht wirklich sehr Überzeugend. Die Bild-Qualität ist recht zufriedenstellend. Dem Genre entsprechend bekommt man hier ein recht düster gehaltenes Bild zu sehen bei welchem die Farben zum einen recht kräftig ausgefallen sind, die Hauttöne jedoch etwas bleich wirken. Der Kontrast ist gut darauf abgestimmt und auch was die Schärfe betrifft so kann man sich hierbei eigentlich nicht beklagen. Die Tonspur ist hier in Deutsch (DTS-HD 5.1) sowie auch in Englisch (DTS-HD 5.1) verfügbar und liefert in beiden Varianten einen gut eingefangenen Klang bei welchem die Dialoge als auch die übrige Klangkulisse sehr gut zur Geltung kommen. Neben einer Laufzeit von eineinhalb Stunden bietet sich einem hier außerdem ein Making-Of sowie einige Interviews als Bonusmaterial an, in welches es sich bei Gefallen dieses Films durchaus hineinzusehen lohnt, da man hier ein paar interessante Einblicke rund um die Entstehung dieses Streifens bekommt. Alles in allem vergeben wir für The Silence insgesamt sechseinhalb unserer möglichen zehn Bewertungspunkte. Die Empfehlung hierfür können wir leider nur bedingt aussprechen und empfehlen euch vor einem Kauf auf jeden Fall in den Trailer des Films hineinzusehen.


Gewinnspiel: Wir verlosen 2x1 BluRay von The Silence, wenn ihr uns folgende Gewinnfrage richtig beantworten könnt: „In welchem Jahr wurde der hierzugehörige Bestseller im Handel veröffentlich?“ Schickt uns eure Zuschriften, gemeinsam mit eurem Namen und eurer Anschrift an redaktion.thewolrdssociety@gmx.at und mit ein bisschen Glück gehört eines der beiden BluRay Exemplare schon bald euch. Teilnahmeschluss ist am 14. November 2019. Eure Daten werden natürlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben und dienen lediglich zur Gewinnermittlung. Keine Barablöse möglich.